Primal Whey Protein im Test

Primal Whey Protein
Primal Whey Protein – 100% reines Molkeprotein von Weidetieren*

Der junge Berliner Anbieter Primal State kommt mit einem reinen Whey Protein ohne Zusatzstoffe auf den Markt. Darüber hinaus stammt die Milch für das Primal Whey Protein* laut Hersteller zu 100% von Weidekühen.

Damit sind schon einige wichtige Voraussetzungen für ein hochwertiges Whey Protein gegeben. Aber wie sieht es mit Geschmack, Preis/Leistung und Löslichkeit aus? Wir haben getestet!

Primal Whey Protein von Weidekühen

Das Primal Whey wir laut Hersteller aus Molke hergestellt, die zu 100% von Weidekühen stammt. In den USA werden solche Proteine als Grass Fed Whey bezeichnet und kommen der europäischen Vorstellung eines Bio-Whey am nächsten.

Das Primal Whey enthält weiters keinerlei zusätzliche künstliche Aromastoffe oder Süßungsmittel. Der Hersteller betont, dass außerdem der Laktosegehalt besonders niedrig ist. Damit soll es auch für empfindliche Menschen gut verträglich sein.

Da es nur wenige Whey Proteine ohne Zusatzstoffe am Markt gibt, ist das Primal Whey allein schon deshalb eine klare Bereicherung. Wie schlägt es sich in der Praxis weiter?

Qualität

Der Eiweißgehalt liegt mit 77g auf 100g Pulver im Mittelfeld. Mit dabei sind rund 8,5g Fett und 5,7g Kohlenhydrate auf 100g Proteinpulver. Diese Bestandteile stammen aus der verwendeten Milch und sind damit natürlichen Ursprungs.

Auffallend ist die feine Körnung des Primal Whey, es rieselt sehr leicht und pappt im Beutel nicht zusammen. Dadurch ist es angenehm zu dosieren, es geht auf dem Weg in den Shaker nichts daneben. Hat uns gefallen.

Im Shaker löst sich das Pulver rasch in Magermilch und Wasser. Wird länger geschüttelt, dann schäumt der Shake auffallend stark und wird recht luftig-schaumig. Gute Voraussetzungen für cremige Smoothies. Wer das nicht so schätzt: Nicht zu fleißig schütteln, dann bleibt auch der Schaum im Rahmen.

Geschmack

Beim Geschmack geht dieses Whey einen eigenen Weg: Sofort fällt der leicht säuerliche Geschmack auf, er erinnert ein wenig an einen ungesüßten Joghurtdrink. Nicht schlecht! Wem’s nicht gefällt, der kann den Shake auch leicht mit Stevia oder Beeren in die übliche süße Richtung bringen.

Wir halten das Nachsüßen für absolut nicht notwendig, wir mögen aber auch generell nicht zu süße Shakes.

Aus unserer Sicht ist dieses ungesüßte Whey geschmacklich ein klarer Gewinn.

Preis/Leistungsverhältnis

Klarerweise kann ein hochwertiges Grass Fed Whey von einem deutschen Anbieter nicht zum absoluten Diskontpreis unter die Leute gebracht werden. Möglicherweise wird Primal State das Whey in Zukunft auch in größeren Packungen anbieten mit entsprechendem Preisvorteil. Wir halten den geforderten Preis jedoch für absolut vertretbar.

Fazit

Das Primal Whey Protein* ist eine Proteinpulver ohne alle Zusatzstoffe und ohne Süßungsmittel. Der Laktosegehalt ist niedrig, der Geschmack leicht säuerlich. Die Rohstoffe für dieses reine Whey kommen zu 100% von Weidekühen, was den Qualitätsanspruch unterstreicht. Eine klare Empfehlung für Anhänger tierfreundlicher und qualitätsorientierter Lebensmittelproduktion.

Primal Whey Protein

Primal Whey Protein
91.25

Qualität

10/10

    Geschmack

    9/10

      Preis/Leistung

      8/10

        Löslichkeit

        10/10

          Pro

          • reines Whey ohne Zusatzstoffe
          • zu 100% von Weidetieren
          • angenehm säuerlicher Geschmack
          • gute Löslichkeit
          • gut für luftige Shakes

          Contra

          • kein absolutes Zero-Carb Produkt